Garden Linux Consulting

Garden Linux ist ein spezielles Debian-Derivat, optimiert für den Betrieb in Kubernetes-Clustern. Im Gegensatz zu anderen Distributionen unterliegt Garden Linux keinen Einschränkungen und kann mit dem nativen Kubernetes genutzt werden.

Garden Linux ist auf einen geringen Platzbedarf optimiert, reduziert damit Angriffsvektoren und erhöht die eigene Sicherheit und Stabilität.
Im Gegensatz zu den meisten kommerziellen Distributionen verwendet Garden Linux den neuesten LTS Linux Kernel.
Die Unabhängigkeit von einzelnen Herstellern wird dadurch gewahrt und das schnelle Ausrollen von neuen Kernelversionen und Features kann garantiert werden.

 

Wir sind Mitglied bei

member-linux-foundation-logo
member-ceph-foundation-logo
member-cloud-native-computing-foundation

Motivation

Nach der Übernahme von CoreOS durch Red Hat wurde für CoreOS der Support im Jahr 2020 eingestellt und sein Nachfolger ist ausschließlich auf OpenShift ausgerichtet.

Mit Garden Linux schaffen wir die Möglichkeit weiter eine unabhängige Alternative anzubieten.

Garden Linux unterstützt Installationen auf Bare Metal, in virtuellen Umgebungen also auch auf allen gängigen Hyperscalern bzw. Public Cloud Providern.

Garden Linux verfolgt konzequent das Pradigma Immutable Infrastructure. Bei Änderungen wird das komplette System vollautomatisch neu ausgerollt.

Kritische Sicherheits-Patches sind direkt verfügbar (auch solche, die unter Embargo stehen) oder können schnell umgesetzt werden.

Die Innovationskraft und Agilität von Garden Linux ermöglicht es mit der Entwicklungsgeschwindigkeit im Cloudgeschäft schritt zu halten.

Unterstützte Umgebungen

Garden Linux bietet die Möglichkeiten. Wir besitzen die Erfahrung.

Wir begleiten das Garden Linux Projekt seit Beginn und unterstützen es mit unserem Team, mit über 20 jähriger Erfahrung in Debian Linux, IT-Sicherheit und Opensource.

Dienstleistungen

Sollten wir Ihr Interesse an Garden Linux geweckt haben, dann stehen wir Ihnen für weitere Fragen bzgl. Consulting, Professional Services, Engineering, Support und Training gerne zur Verfügung.

 

Wir sind Mitglied bei

member-linux-foundation-logo
member-ceph-foundation-logo
member-cloud-native-computing-foundation

Motivation

Nach der Übernahme von CoreOS durch Red Hat wurde für CoreOS der Support im Jahr 2020 eingestellt und sein Nachfolger ist ausschließlich auf OpenShift ausgerichtet.

Mit Garden Linux schaffen wir die Möglichkeit weiter eine unabhängige Alternative anzubieten.

Garden Linux unterstützt Installationen auf Bare Metal, in virtuellen Umgebungen also auch auf allen gängigen Hyperscalern bzw. Public Cloud Providern.

Garden Linux verfolgt konzequent das Pradigma Immutable Infrastructure. Bei Änderungen wird das komplette System vollautomatisch neu ausgerollt.

Kritische Sicherheits-Patches sind direkt verfügbar (auch solche, die unter Embargo stehen) oder können schnell umgesetzt werden.

Die Innovationskraft und Agilität von Garden Linux ermöglicht es mit der Entwicklungsgeschwindigkeit im Cloudgeschäft schritt zu halten.

Unterstützte Umgebungen

Garden Linux bietet die Möglichkeiten. Wir besitzen die Erfahrung.

Wir begleiten das Garden Linux Projekt seit Beginn und unterstützen es mit unserem Team, mit über 20 jähriger Erfahrung in Debian Linux, IT-Sicherheit und Opensource.

Dienstleistungen

Sollten wir Ihr Interesse an Garden Linux geweckt haben, dann stehen wir Ihnen für weitere Fragen bzgl. Consulting, Professional Services, Engineering, Support und Training gerne zur Verfügung.